top of page

FightNight in Hesel

Aktualisiert: 30. Mai 2023

Kickboxen-Leichtkontakt - kämpfen im Ring

Tolle Kämpfe, tolle Vorbereitungen....


Die zweite FightNight war wieder in wenigen Tagen voll ausverkauft. Mit dem KickboxTeam aus Rodenkirchen haben sich die Braker auf die harten Kämpfe vorbereitet - und diese Vorbereitung aht sich ausgezahlt. Für das Braker Team gingen Joshua Block und Kate Keppel in den Ring. Für Joshua war dieser Kampf der erste dieser Art. Joshua trainiert hauptsächlich Shotokan Karate und wurde wochenlang auf das Leichtkontaktsystem umgeschult. Viel wurde stundenlang im Detail geübt.


Kate hat ihre Leichtkontaktfähigkeiten noch einmal deutlich verbessert und konnte im Ring das geübte sehr gut umsetzen.

Im Ring hat Kate alle überzeugt und sich den großen Pokal verdient. Tolle Aktionen die vorher hart geübt, konnte sie gegen die deutlich schwerere Gegnerin ansetzen.

Die Betreuer Matthias und Olli Albat waren sichtlich zufrieden und hatten Spaß beim zusehen.


Joshua meisterte ebenfalls seinen ersten Kampf. Hier wurden teilweise harte Tritte und Schläge ausgeteilt, so dass der Kampfrichter einmal einschreiten musste.

Das im Detail geübte Clinchen und daraus aufbauende Kombinationen hat Joshua sehr gut umgesetzt, so dass sein Gegner keine Antwort auf unsere Taktik hatte.

Leider hat sich Joshua am Ende am Knie verletzt. Den Kampf jedoch durch einen technischen K.O. vorzeitig gewonnen.


Matthias ging noch einmal mit dem Kickboxer Maxi Lange aus Rodenkirchen als Betreuer an den Ring. Mit Anweisungen von Maxi´s Cheftrainer Andreas Deutsch zeigte dieser sehr starke Ansätze. Gleich zu Beginn jedoch, wurde Maxi hart getroffen. In der zweiten Runde war es Andreas und Matthias nicht möglich die Blutung in der vorgeschriebenen Zeit zu stoppen. So musste der Kampf leider vorzeitig angebrochen werden.




33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sonntagstraining

Findet wieder normal in der Turnhalle Kantstraße statt! Die Turnhalle Hasenstraße ist nun auch nicht mehr zugänglich und dauerhaft geschlossen! Bis dahin!

Matthias als Gasttrainer beim Karate Club Oldenburg

Bereits zum dritten Mal war Matthias mit Team in Oldenburg um Unterschiede in Techniken darzustellen, SV und Techniken aus dem Bodenkampf mit KATA zu verbinden. Anstregend, aber mit viel Spaß

Generations Night

Die nächste erfolgreiche Fight Night war am 9.3.2024 und das Shojikido mit drei Karateka am Start.

Σχόλια


bottom of page